News :
  • *** !! Wir suchen dringend neue Mitgliedern !! Melde Dich! ***
  • *** Dag vun äerer Sëcherheet - 16.11.2019 vun 10:00 bis 17:00 ***
  • *** !! Mir sichen dringend nei Memberen fir eis ze verstärken. Mell dech, mir zielen op dech!! ***
Zurück zur vorherigen Seite

Rauchmelder

 

Schützen Sie Sich und Ihre Familie! Bewahren Sie Ihre Lieben und Ihr Gut vor Feuer!

Wie Herr Riecher lernete, Rauchmelder zu lieben! (www.rauchmelder-lebensretter.de)

 

Wußten Sie? Rauchmelder retten Leben (youtube.com)

 

Installieren Sie Rauchmelder!

 

  • Ein Minimum an Sicherheit können Sie bereits erreichen wenn Sie einen Rauchmelder in der Nähe der  Schlafzimmer Ihres Hauses anbringen. Während Sie schlafen sollten die Schlafzimmertüren geschlossen bleiben. Am besten bringen Sie Rauchmelder auf jeder Etage des Hauses an.

  • Kümmern Sie sich um die Wartung Ihrer Rauchmelder. Prüfen Sie die Einsatzbereichtschaft einmal in der Woche. Wechseln Sie die Batterien zweimal im Jahr (z.B. im Frühjahr und im Herbst beim Umstellen der Uhren von Sommer- auf Winterzeit). Gebrauchen Sie nur die vom Hersteller empfohlenen Batterien.

  • Sollte Ihr Rauchmelder Alarm geben ohne daß Rauch vorhanden ist, so kann er möglicherweise defekt sein oder die Batterie ist fast leer. Kontrollieren Sie sofort den möglichen Fehler und wechseln Sie gegebenenfalls die Batterien.

  • Wenn Dunst vom Kochen den Melder auslöst, so sollten Sie nicht die Batterien herausnehmen oder die Stromversorgung unterbrechen. Blasen Sie den Dunst einfach aus der Nähe des Melders und der Alarm wird unterbrochen. Sollte dies häufiger vorkommen, könnte es sein daß Sie den Rauchmelder an anderer Stelle oder einen anderen Meldertyp anbringen müssen.

  • Entwerfen Sie einen Fluchtplan und besprechen Sie diesen häufig mit allen Familienmitgliedern. Achten Sie darauf daß Kinder und ältere Personen besondere Hilfe im Brandfall benötigen. Legen Sie einen Sammelplatz außerhalb des Hauses fest, damit Sie schnell übersehen können ob die ganze Familie das Haus verlassen hat. Im Brandfall verlassen Sie sofort das Haus und benachrichtigen Sie die Feuerwehr vom Telefon eines Nachbarn, Handy, u.s.w. aus.

 

Funktionsweise von Rauchmeldern

files/Img/Schutz/Rauchmelder_ex_1.jpg

Die Sensoren eines Rauchmelders arbeiten nach dem optischen Prinzip, d.h. in der Messkammer werden regelmäßig Lichtstrahlen ausgesendet, die im Normalzustand nicht auf das Fotoelement treffen.

files/Img/Schutz/Rauchmelder_ex_2.jpg

Bei Raucheintritt in die Rauchmesskammer den die ausgesendeten Lichtstrahlen durch die Rauchpartikel gestreut und auf das Fotoelement abgelenkt. Das so erkannte Rauchsignal löst den lauten Alarmton aus.

 

Installation Rauchmelder

files/Img/Schutz/Rauchmelder_1.jpg

Ein Zimmer:

Mindestschutz und bei Zimmergrößen bis 60 qm auch ausreichend ist ein Rauchmelder in der Zimmermitte. Bei größeren Einzimmerwohnung empfiehlt sich ein weiterer Rauchmelder.

files/Img/Schutz/Rauchmelder_2.jpg

3-Zimmer-Wohnung:

Für den Mindestschutz installiert man einen Rauchmelder in möglichst zentraler Position, normalerweise im Flur, sowie im Schlaf- und Kinderzimmer.

files/Img/Schutz/Rauchmelder_3.jpg

Ein- oder Mehrfamilienhaus:

Für den Mindestschutz wird ein Rauchmelder im Flur in jedem Stockwerk sowie im Schlaf- und Kinderzimmer installiert. Optimaler Schutz heißt, jedes Zimmer mit einem Rauchmelder auszurüsten. Dabei sollten Keller und Dachboden nicht vergessen werden.

 

files/Img/rrl-logo-rot-g1.gif Sehr interessant! Besuchen Sie diese Seite doch einmal!